Die Betreuung von Diabetikerinnen in der Schwangerschaft ist keine Routineaufgabe. Dies gilt sowohl für Diabetikerinnen mit Kinderwunsch als auch für Frauen, die während der Schwangerschaft einen vorübergehenden Diabetes (Gestationsdiabetes) entwickeln. Immer muss durch eine geeignete Therapie - längst nicht alle Medikamente dürfen in der Schwangerschaft verordnet werden - der Stoffwechsel von Mutter und Kind behandelt werden.